überarbeitet am 04.01.2015 von Guy McPherson: Near-term Habitat Loss for Humans

Übersetzung: Wolfgang Werminghausen

Fakt: Dieser Planet hat bei 3,3 C [Grad Celsius] oder mehr über der Ausgangslinie (d.h., der Beginn der industriellen Revolution) keine Menschen beherbergt. Die Zahl kann auch viel tiefer liegen. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

Fakt: Menschen sind Tiere, die auf unzählige andere Spezies zum Überleben angewiesen sind. Wie alle anderen Tiere benötigen Menschen saubere Luft, Trinkwasser, gesunde Nahrung und die Fähigkeit, die Körpertemperatur zu regeln, um zu überleben.

Fakt: Menschen werden sterben ohne einen lebendigen Planeten, der fortlaufend die oben aufgelisteten Elemente bereit hält.

Fakt: Bisher sind alle Menschen, die in die physikalische Welt geboren sind, gestorben. Es gibt keinen rationalen Grund zu erwarten, dass irgendein Mensch diesem Schicksal entgehen kann.

Fakt: Das Sechste Massen-Aussterben ist unterwegs.

Fakt: Alle Spezies sind ausgestorben oder werden aussterben. Es gibt keinen rationalen Grund zu erwarten, dass Homo sapiens diesem Schicksal entgehen kann.

Die Erde ist offiziell bei 0,85 C über der Ausgangslinie. Die derzeitige, inoffizielle globale Durchschnitts-Temperatur ist mindestens 0,1 C höher als der offizielle Wert. Der laufende El Niño wird die Erde deutlich über 1 C bringen, den 1990 Rubikon von der United Nations Advisory Group on Greenhouse Gases. Wie David Spratt in diesem Video vom October 2014 aufzeigt, war 0,5 C eine vernünftigere Zielmarke.

hotter than you think

Die Rate der Evolution durch natürliche Selektion ist um den Faktor 10.000 geringer als die Rate des Klimawandels, laut einer Veröffentlichung in der August 2013 Ausgabe des Ecology Letters. So schlau wir auch sind, werden wir dem Sechsten Massen-Aussterben nicht entgehen, beim Fehlen von unzähligen nicht-menschlichen Organismen, die für die Grundbedürfnisse des menschlichen Lebens sorgen.

„Dramatische Emissions-Rückgänge (35-80%) bei menschengemachten Aerosolen und ihren Ausgangsstoffen, hochgerechnet durch den Representative Concentration Pathway (RCP) 4.5, führen zu ~1 °C zusätzlicher Erwärmung”, gemäß einer Analyse veröffentlicht in der 20. Mai 2013 Ausgabe des Journal of Geophysical Research: Atmospheres. Anstelle den rosinenpickenden, konservativen Ansatz zu nehmen, der von vielen akademischen Wissenschaftlern und dem RCP des International Panel on Climate Change vorausgesetzt wird, werde ich das obere Ende der konservativen Projektion verwenden: Industrielle Aktivitäten um 35% zu reduzieren, führt zu ~1 C Anstieg der globalen Durchschnitts-Temperatur und globale industrielle Aktivitäten gänzlich zu beenden, führt zu ~3 C Anstieg der globalen Durchschnitts-Temperatur.

Mit anderen Worten kann das Fehlen von solarer Abdunklung, die von reflektierenden Partikeln herrührt, einen abrupten Anstieg der globalen Durchschnitts-Temperatur verursachen, jenseits dessen, was die Existenz von Menschen in der Vergangenheit ermöglicht hat (etwa 4 C, die Zahl bei welcher diese Überschrift von 2008 in The Guardian konservativ das Aussterben der Menschheit schlussfolgert: “Auf einem 4 Grad heißeren Planeten, können wir uns nur noch auf das Aussterben vorbereiten”). Der größte Teil des Temperaturanstiegs wird viel schneller kommen als die anfänglichen 0,85 C. Ich gehe von dem am wenigsten konservativen Ende des sehr konservativen Spektrums aus, das von wissenschaftlichen Journalen und dem International Panel on Climate Change angenommen wird. Demnach wird die Erde weit über die Temperatur gebracht, bei dem Menschen auf diesem Planeten beheimatet worden sind. Von dort aus wird die Erde nur noch heißer.

Auf der anderen Seite weiß niemand die globale Durchschnitts-Temperatur, bei welcher Menschen aussterben. Wir haben diese Untersuchung noch nicht abgeschlossen. Zum Zeitpunkt, an dem wir die Untersuchung abgeschlossen haben werden, wird niemand da sein, dies festzuhalten. Dieses Kapitel wird nach dem Examen kommen.

Die industriellen Ökonomien der Welt sind unentwirrbar verbunden. Wenn Europa den Bach runtergeht, weil die Derivate-Blase auf dem Kontinent platzt, dann wird es überall auf der Welt Konsequenzen geben. Es gibt einen Grund, dass die US-Notenbank Geld direkt ins Ausland ausgibt.

Der schnelle Anstieg der Welt-Durchschnitts-Temperatur, den ich in diesem Szenario beschrieben habe, geschieht innerhalb von Tagen, nachdem der Kollaps stattgefunden hat. Ohne Methan und seinen exponentieller Anstieg in der Erdatmosphäre. Ohne 10-Jahres-“Lücke” der maximalen Erwärmung durch atmospherisches Kohlen-Dioxyd. Ohne katastrophales Schmelzen von Nuklearanlagen.

Ich suggeriere damit nicht, dass alle Menschen innerhalb von Tagen, nachdem der laufende Kollaps der industriellen Zivilisation abgeschlossen ist, sterben werden. Vielmehr, der Prozess braucht wahrscheinlich Monate oder vielleicht ein paar Jahre. Aber es ist schwer, mir die Erde mit Menschen in 2030 vorzustellen, trotz der IPCC-Fantasie-Technology.

Entgegen konventioneller „Weisheit”, können wir diese nicht-nachhaltige Lebensweise nicht unbegrenzt aufrechterhalten. Wer von euch glaubt, jemand hat das System unter Kontrolle, täuscht sich. Niemand ist verantwortlich für das System, ungeachtet der Ziele der “deep state” (antidemokratische Schattenregierung). Das System steht auf der Kippe, sogar laut dem Internationalen Währungsfonds und The Guardian (siehe auch David Stockmans Überblick vom 22.12.2015 und diese Zusammenfassung vom 23.12.2015.) In Hinsicht auf den Lebenssaft der Zivilisation, Erdöl und seinem Heimathafen: “Saudi Arabien beginnt auseinanderzufallen, und wenn seine unvorhergesehene Demontage ein bisschen weiter vorangeschritten ist, wird das Industrielle Zeitalter zu seinem Ende kommen.”

Also, niemand ist verantwortlich für die industrielle Zivilisation, noch weniger die Verantwortlichen. Nur du bist verantwortlich für dich selber.

Kurz nachdem die Zivilisation ihr überfälliges Ende erreicht, wird das Habitat für Menschen verschwinden. Bis dahin wird jedes Jahr schlechter werden, als das vorige, außer für wenige, die von der allgegenwärtigen Unterdrückung, blindem Gehorsam und der Zerstörung des lebenden Planeten profitieren. Der blinde Gehorsam wird offensichtlich durch gedankenlose Leute, die immer noch in ihrem Hamsterrad laufen.

Preppers [Personen, die sich auf Katastrophen vorbereiten, Anm. WW] fasst euch ein Herz: Bunker voller Bohnen werden euch durch ein paar Jahre begleiten, wenn ihr Feuern entgeht, Fluten, Superstürmen, bitterer Kälte, Infektionskrankheiten und unzähligen anderen Gefahren. Danach sind es Mikroben und Bakterien für zehn Millionen Jahre oder so, nur mal angenommen Menschen sind die ersten Tiere, die mehr als sieben Generationen trotz tödlicher Mutationen, verbunden mit dem Bad in ionisierender Strahlung, überstehen.

Fasst euch alle ein Herz: Fangen wir an zu leben! Es ist eine erstaunliche Gelegenheit. Machen wir damit weiter.

Youtube: The March Ahead – We Are All Going To Die / This Is Not The End (Piano version) https://www.youtube.com/watch?v=xTOvaGP2g7I

© -0001 Nature Bats Last

57total visits.